deutschenglisch

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Leistungsumfang

Wir führen die im Auftrag definierten Dienstleistungen im vereinbarten Rahmen gemäß der Vereinbarung durch. Diese Leistungen werden mit der Sorgfalt eines ordentlichen Beraters/Trainers und unter aktiver Mitwirkung durch den Kunden vorgenommen. Eine Gewährleistung für das Eintreffen der Wirkung bestimmter Empfehlungen/Ergebnisse wird jedoch nicht übernommen. 

Wir erbringen die im Auftrag beschriebenen Dienstleistungen auf Wunsch des Kunden - zu den bei uns jeweils gültigen Bedingungen - auch in dessen Räumen oder in Hotels. Ort und Zeit gelten jeweils wie im Auftrag vereinbart. Ebenso stellt der Kunde die notwendigen Räumlichkeiten (im eigenen Hause, bzw. in Hotels) zur Verfügung, bzw. übernimmt die anfallenden Kosten, sofern nichts anderes vereinbart wurde. 

2. Zahlungsbedingungen

Es gelten die vereinbarten Honorare zuzüglich der gesetzlichen MwSt. Sie bestehen in der Regel aus Tagessätzen oder aus einer Projektpauschale die die Trainingsleistungen und Trainingsunterlagen enthalten, oder aus einem Einzelnachweis der einzelnen Dienstleistungen, jeweils nach getroffener Vereinbarung.

Die Honorare sind ohne Abzug, spätestens 14 Tage nach Rechnungsstellung fällig.

3. Stornierung

Bei einer Stornierung der vereinbarten Dienstleistung durch den Kunden bis zu einem Monat vor Dienstleistungserbringung fallen 50 %, zwei Wochen vor Dienstleistungserbringung 75%, eine Woche vorher 100%, des vereinbarten Auftragswerts ohne Nachweis der Aufwendungen an.

4. Allgemeine Bestimmungen

Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und außerhalb der Veranstaltungen und kommt für eventuell verursachte Schäden selbst auf. Ausbildungen oder einzelne Seminare stellen kein Psychotherapie dar und können diese nicht ersetzen. Die Teilnahme setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus.

5. Nebenabreden

Änderungen der im Auftrag vereinbarten Dienstleistungen, insbesondere Erweiterungen bedürfen der Schriftform.

6. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Münster.

7. Salvatorische Klausel

Sofern eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen aus Rechtsgründen nichtig ist, wird die Wirksamkeit der übrigen Geschäftsbedingungen hierdurch nicht berührt. Anstelle der nichtigen Bestimmung tritt die entsprechende, ihrem wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommende, zulässige Regelung.