deutschenglisch

Das richtige Format für Ihr Event

Keynote

Eine Keynote greift die Kernthemen Ihrer Tagung oder Messe auf und stimmt das Publikum ein. Auf der Bühne ist mir als Keynote Speakerin dabei wichtig, nicht nur zu unterhalten, sondern auch zu irritieren. Das Publikum in den Spiegel ihres Managementalltags blicken zu lassen, produziert Aha-Effekte und löst spannende Diskussionen aus. Meine Keynotes beleuchten die Themen aus ungewöhnlichen Blickwinkeln. Auch das schafft Raum für Diskurs. Meine Vorträge sind „pur“ und interaktiv, ohne Power-Point-Schnick-Schnack. Als renommierte Expertin in den Themen Komplexität und organisationale Resilienz biete ich Ihnen folgende Keynotes an:

  • Ändere das Spiel! Nicht die Spieler! (Neu)
  • Komplex ist nicht gleich kompliziert!
  • Arbeitswelt 4.0 - Sind Sie bereit? (Neu)
  • Denkfehler 4.0 – Warum die Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist
  • Agilität - Heilmittel oder doch nur die halbe Wahrheit? 

 

Impulsvortrag

Impulsvorträge kommen zum Punkt – kurz und knackig. In meinen Vorträgen geht es um wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse, die gerne mit einer Prise Humor präsentiert werden. Ich setzte beim Publikum Impulse, die einen intensiven Diskurs eröffnen sollen. Dazu sind meine Thesen durchaus provokant und weitergedacht, denn das macht den Diskurs kontrovers und lebhaft. Interaktiv, lebhaft und klar – so lassen sich meine Impulsvorträge zusammenfassen. Zu folgenden Themen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:

  • Einfach war gestern. Projekte zwischen Chaos und Kontrolle!
  • Raus aus der Komplexitätsfalle. Wo lang?
  • Komplex denken und handeln. Aber wie?

 

Die Vortragsthemen im Detail

Komplex ist nicht gleich kompliziert!

  • Es geht doch auch einfach. Oder?
  • Vertrauen ist gut. Kontrolle noch besser?
  • Drum trau Deinen Experten nicht.
  • "Kopf hoch" im Datenmeer.
  • Konkurrenz tötet das Geschäft.
  • Komm, lass uns Fehler machen.
  • Guter Plan - geht trotzdem nicht.
  • Keiner muss sagen, wo es langgeht.

 

Arbeitswelt 4.0 - Sind sie bereit? (Neu)

  • Das "Spiel" verstehen!
  • Mit Tomaten auf den Augen wird der Durchblick schwierig.
  • Konformist oder Querdenker – wen braucht die Welt?
  • Warm oder Kalt – was Entscheiden mit Duschen zu tun hat.
  • Sie sind nicht so wichtig, wie Sie denken.
  • Die Dressur der „alten Welt“.
  • Die erotische Beziehung zwischen Unternehmen und Mitarbeiter.

 

Einfach war gestern! Projekte zwischen Chaos und Kontrolle

  • Was Projekte von Stehaufmännchen lernen können:
    Resilienz.
  • Was Projekte mit Atomkraftwerken gemeinsam haben.
  • Was Projekte auf Kurs hält: Das H.A.P.-Modell.

 

 

Öffentliche Vorträge und Events, bei denen Sie mich live erleben können, finden Sie hier.