Komplexitätsgerechte und resiliente Organisation

Was unterscheidet Ihr Unternehmen heute und in Zukunft vom Mitbewerb? Die Fertigungskosten pro Stück, der Preis am Markt oder die erfüllten KPI's? Nein. In einer komplexen, dynamischen Welt machen intelligenter Informationsfluss und effizientes Problemlösen den wesentlichen Unterschied. Beides ist bestimmt durch die Art und Weise, wie Arbeit in Ihrer Organisation organisiert ist. 

Autonome Teams, Fokus auf Wertschöpfung, volle Transparenz und Dezentralität sind passende Antworten auf die Frage nach dem "Wie organisieren wir uns, um anpassungsfähig, robust und menschenfreundlich zu sein?". Es geht darum, die Transformation Ihrer Organisation zu gestalten. Dafür gibt es keine konfektionierte Lösung, keine Blaupause. Aber, es gibt Organisationstheorien, gute Werkzeuge und die passenden Fragen. Wir gehen mit Ihnen ans Eingemachte und begleiten Sie auf dem Weg zu mehr Selbstorganisation und Lebendigkeit.

Mit 14 Jahren Erfahrung in der Beratung zum komplexitätsgerechten Organisieren von Zusammenarbeit stehen wir (Stephanie Borgert und ein Netzwerk erfahrener und geschätzter Kolleginnen und Kollegen) Ihnen als Sparring zur Verfügung. Wir sorgen für konstruktive Irritation, Klarheit, Fokus und Verbindlichkeit. Für ein unverbindliches Erstgespräch nehmen Sie bitte wie gewohnt Kontakt zu uns auf.

"Wenn die Organisation betrachtet wird, gerät der Mensch aus dem Blick. Wird der Mensch fokussiert, bleiben Struktur und Bedingungen der Organisation außen vor. Im Team kommen beide Perspektiven zusammen. Team und damit Teamarbeit lassen sich nicht ohne Organisation und nicht ohne Menschen denken." (Stephanie Borgert, aus: Erfolg ist ein Mannschaftssport. Das Playbook für mehr Selbstorganisation im Unternehmen)

Mehr Bücher und Veröffentlichungen zu komplexitätsgerechter und resilienter Organisation finden Sie unter Autorin.